Skip to main content

Norwegen – Törn mit Crewwechsel in Oslo

Termine:

25.07.-08.08.2020 von Kiel nach Oslo

08.08.-22.08.2020 von Oslo nach Kiel

Etappe Kiel – Oslo

Wir starten am Samstagnachmittag in Kiel und werden spät abends in Marstal oder Bagenkop einlaufen. Durch die dänische Inselwelt geht es über Samsø nach Anholt. Mit einer Nachtfahrt laufen wir weiter nach Smögen in den Sontersund. In den schwedischen Schären durchlaufen wir den Hamburgsund. An der Grenze zu Norwegen werden wir uns Zeit lassen für die Kosterinseln, einer zauberhaften Inselgruppe. Der Besuch der norwegischen Fjorde ist eine Besonderheit dieser Reise und navigatorisch ein Leckerbissen. Im Oslofjord angekommen werden wir in Tagesetappen abends zahlreiche schöne Häfen anlaufen. Wenn die Winde uns wohlgesonnen waren, werden wir schon am Donnerstag in der Hauptstadt Norwegens einlaufen. So bleibt am Freitag genügend Zeit, um Oslo zu erkunden. Für die Rückfahrt nach Kiel empfehlen wir eine Minikreuzfahrt mit der Color Line.

Etappe Oslo – Kiel

Wer mit einer Minikreuzfahrt auf der Color Line nach Oslo angereist ist, der hat bereits einen ersten Eindruck von der schönen Küste Norwegens bekommen. Nach dem Einchecken bunkern wir noch am Samstag und laufen am Sonntagnachmittag aus. So bleibt Zeit, um die Hauptstadt Norwegens zu erkunden. Wir segeln in Tagesetappen durch den Oslofjord nach Süden. Für die Abende gibt es zahlreiche schöne Häfen im Oslofjord, die angelaufen werden können. Der Besuch der norwegischen Fjorde ist eine Besonderheit dieser Reise und navigatorisch ein Leckerbissen. Wir segeln weiter zu den Kosterinseln, einer zauberhaften Inselgruppe an der norwegisch/schwedischen Grenze. Von hier tauchen wir in die schwedischen Westschären ein, durchlaufen den Hamburgsund, Sontersund bis nach Smögen. Dort treten wir aus den Schären heraus, machen einen 120 Seemeilen schlag nach Anholt und nehmen dann Kurs auf die dänische Inselwelt zurück zum Heimathafen Kiel – Schilksee.