Skip to main content

SKS Theorie

als 1-wöchiger Ausbildungstörn an Bord mit Prüfung am Törnende

Du gehst Samstagnachmittag zusammen mit den anderen Kursteilnehmern/innen an Bord deiner Schulungsyacht, wo schon der Skipper/in auf euch wartet. Nach einem ersten Kennenlernen, dem Einkaufen und Verstauen des Proviants und der anschließenden Sicherheitseinweisung heißt es auch schon „Leinen los“.

 

Auf dem mehrtägigen Törn nach Dänemark packt jeder mit an, egal ob Steuern, Navigieren oder bei Segelmanövern – hier lernst du das praktische und theoretische Handwerkszeug für den sicheren und seemännischen Umgang mit einem Boot. Und die theoretischen Themenfelder des SKS bekommen als täglicher Bestandteil des Bordalltages immer wieder direkten praktischen Bezug, egal ob Wetterkunde, Motorenkunde, Schifffahrtsrecht oder Navigation nach Karte und Landmarken. Besser kann man theoretisches und praktisches Lernen nicht verbinden!

Zurück im Heimathafen werden die theoretischen Themenfelder des SKS weiter vertieft und intensiv in der Übungsseekarte D 49 gearbeitet, wobei die Bearbeitung der umfangreichen SKS-Kartenaufgaben sowie die Besonderheiten bei einigen Aufgabenstellung im Fokus stehen.

 

Gut vorbereitet und mit fundiertem theoretischen Wissen ausgerüstet, wirst du am Freitagnachmittag zusammen mit den anderen Kursteilnehmern/innen deine theoretische Prüfung direkt vor Ort ablegen. Sobald es „Klar Schiff“ heißt, endet am Samstagvormittag dein Ausbildungstörn mit SAILAWAY Yachtsport.

 

 

Ausbildungstörns von Mitte März bis Anfang November

jeden Samstag ab/an Olympiazentrum Kiel-Schilksee
an Bord: samstags bis 16:00 / von Bord: samstags 10:00

Prüfung am Törnende, DMYV oder DSV

Törnpreis 659,- €/Person

SKS Theorie Intensiv „Navigation und Kartenaufgaben“

als 3-Tage-Kompaktkurs

Zusammen mit den anderen Kursteilnehmern wirst du dir in einem 3-Tage-Kompaktkurs am Wochenende oder als Abendkurs (6 Termine in Folge) die umfangreichen Kartenaufgaben des SKS erarbeiten und die Besonderheiten bei den Aufgabenstellungen kennen lernen. Neben den aus der SBF See-Ausbildung bekannten Themenfeldern Kursverwandlung, Kreuzpeilung, Koppelort, beobachteter Ort und Besteckversatz werden dir zusätzlich Gezeitenberechnungen und die Beschickung durch Wind und Strom in immer neuen Aufgabenstellungen begegnen. Die Benutzung von Leuchtfeuerverzeichnissen, Gezeitentafeln und der Karte INT 1 sowie die sichere Handhabung von Marinezirkel, Anlege- und Kursdreieck wird dabei immer wieder geübt.
 

Die Erarbeitung der Lösungen für die Prüfungsbögen erfolgt in Eigenregie. Natürlich werden wir auch im Kurs immer wieder auf die Fragen der Prüfungsbögen eingehen, die sich um das Thema Navigation, Seekarte, Leuchtfeuer, Gezeiten etc. drehen.

Gut vorbereitet und mit fundiertem theoretischen Wissen ausgerüstet, wirst du am Prüfungstag zusammen mit den anderen Kursteilnehmern deine theoretische Prüfung ablegen.

 

als 3-Tage-Kompaktkurs Freitag 18:00-21:00 / Samstag 10:00-17:00 / Sonntag 10:00 – 17:00

oder

als Abendkurs an 6 Terminen in Folge (1x wöchentlich) 18:00-20:30

Die nächsten Kurstermine findest du unter „Aktuelle Angebote“.

Schulungsraum in der SAILAWAY Geschäftsstelle

Fester Prüfungstermin, DMYV oder DSV

Termine & Buchen